wkf
< November 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

AUSTRIA BJJ/JJ AKADEMIE

Das Leistungszentrum "Austria BJJ/JJ Akademie" ist im Wesentlichen für die Wettkampfrichtungen Brazilian Jiu Jitsu und Kata vorgesehen.

 

Insbesondere den jugendlichen SportlerInnen der World Kobudo Federation Austria, die sich dazu entschlossen haben den BJJ/JJ - Sport leistungsorientiert auf nationaler und internationaler Ebene zu betreiben, werden im Leistungszentrum zielgerichtete und vor allem individuelle Entwicklungsmöglichkeiten geboten.

 

Neben internationaler Zusammenarbeit mit anderen Organisationen, im Bereich Wettkampf und Weiterbildung, einer großzügigen finanziellen Unterstützung durch Sponsoren, werden auch alle Möglichkeiten im Rahmen der europäischen Union ausgeschöpft.

 

Brazilian Jiu Jitsu wird neben internationalen Haupttrainern auch durch österreichische BJJ - Purple - Belt TrägerInnen betreut. Die Graduierung BJJ - Purple - Belt in BJJ, hat bereits eine hohe technische Aussagekraft und bestätigt ein qualifiziertes BJJ - Training im Leistungszentrum.

 

Kata eignet sich im Wettkampf als hervorragende Präsentationsform des traditionellen Jiu Jitsu. Diese Form des Wettkampfes, welcher ausschließlich in der WKF Austria praktiziert wird, eignet sich als gemäßigte Form des Wettkampfes, insbesondere für Jugendliche. Auf hohem technischen Niveau, dient die Kata als hervorragender Werbeträger für den Jiu Jitsu Sport.

 

Die TrainerInnen des Leistungszentrums weisen neben ihren spezifischen Fachqualifikationen auch maßgebliche Kenntnisse im Bereich der allgemeinen Trainingslehre auf. In ihrer Eigenschaft als staatlich geprüfte Trainer, Lehrwarte und Übungsleiter, besitzen sie auch Kenntnisse im Bereich der allgemeinen Körperausbildung und fördern den einzelnen Sportler in seiner körperlichen Entwicklung.

 

Das Leistungszentrum bietet auch auf finanzieller Ebene eine große Hilfestellung für die einzelnen Vereine der WKF Austria. Die SportlerInnen genießen hier breite Unterstützung durch die WKF Austria und ihre Sponsoren, sodass für den einzelnen Sportler kaum finanzielle Belastungen im Bereich Wettkampf und Weiterbildung entstehen.